Wann ist die beste Zeit für einen Yachtcharter in Kroatien?

die beste zeit für einen yachtcharter in kroatien

Kroatien hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Urlaubsländer in Europa entwickelt. Menschen aus aller Welt kommen in das schöne Land an der Adria, um die historischen Orte zu besuchen, im Meer zu schwimmen und die beeindruckende Landschaft zu bewundern. Ein Yachtcharter in Kroatien erfährt dabei besonderer Beliebtheit. Diese Art des Urlaubes bietet Reisenden die Möglichkeit, die vielfältigen Inseln des Landes im eigenen Tempo zu erkunden, im klaren Meer zu schwimmen und jeden Tag einen anderen Ort zu sehen. Doch wann ist eigentlich die beste Zeit für einen Yachtcharter in Kroatien?  

Wetterbedingungen in Kroatien 

Dank des mediterranen Klimas ist das Wetter in Kroatien von April bis Oktober angenehm warm und das Land reich an Sonnenstunden. Im Frühling und Herbst liegen die Temperaturen bei knapp über 20°C, während die Temperaturen in den Sommermonaten auf über 30°C klettern können. Regenwolken werden Sie in dieser Zeit kaum am Himmel sehen. Selbst das Mittelmeer erreicht im Sommer eine angenehme Temperatur von 25°C. Die idealen Bedingungen, um in den traumhaften Buchten der Inseln schwimmen und schnorcheln zu gehen und sich anschließend an Deck der Yacht zu entspannen!  

Segelbedingungen an der Adria-Küste 

Die Segelbedingungen in Kroatien sind hervorragend, weswegen dieses Land auch bei Familien und Segelanfängern sehr beliebt ist. Durch die unzähligen großen und kleinen Inseln ist die kroatische Küstenlinie gut geschützt und die Segeldistanzen kurz. Unterschätzen Sie jedoch während Ihrer Segelwoche nicht die beiden Winde Bora und Jugo. Der Nordostwind Bora, der besonders häufig im Mai und Oktober auftaucht, ist ein kalter und starker Fallwind. Jugo ist als feuchter Südwind bekannt, der ein Gewitter mit sich bringen kann. Sowohl im Frühling als auch im Sommer erfrischt der Wind Maestral die Adria-Küste. Ihr Skipper wird über die kroatischen Winde bestens Bescheid wissen und Sie sicher durch das Insel-Archipel führen.

Wenn Sie bareboat chartern, informieren Sie sich stets beim Hafenpersonal über die aktuelle Wind- und Wetterlage, bevor Sie mit Ihrer Yacht die Marina verlassen. In den Sommermonaten sollten Sie allerdings in der Regel nicht von starken Winden überrascht werden und eine angenehme Zeit an Bord genießen können. 

Preise für einen Liegeplatz in der Marina 

Entlang der Adria Küste gibt es unzählige Orte, an denen Sie ein Boot mieten können. Die Monate Juli und August gelten als Hauptreisezeit in Kroatien und die Nachfrage nach einem Yachtcharter ist dort am größten. Wenn Sie in diesen beiden Monaten ein Boot chartern möchten, sollten Sie sich unbedingt frühzeitig um einen Liegeplatz für Ihre Wunschwoche bemühen. Aufgrund der geringeren Nachfrage im Mai, Juni, September und Oktober, sind die Preise auch für Hafenplätze in diesen Monaten günstiger und die Wahrscheinlichkeit, dass Sie kurzfristig noch einen Platz finden, ist höher. In den Wintermonaten können Sie keine Yacht in Kroatien chartern, da die Boote gewartet werden und ggf. auf dem Trockendock liegen.  

Beste Zeit für einen Yachtcharter in Kroatien – Fazit  

Wenn Sie mit dem Zeitraum für Ihren Yachtcharter in Kroatien flexibel sind, empfehlen wir, im September zu den Inseln anzureisen. Somit können Sie zum einen von günstigeren Preisen für einen Liegeplatz in der Marina profitieren und zum anderen die angenehmen Wassertemperaturen, die im September sogar höher als in den Sommermonaten sind, genießen. Erleben Sie die Schönheit Kroatiens im Spätsommer!  

2 thoughts on “Wann ist die beste Zeit für einen Yachtcharter in Kroatien?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.