Yachtcharterurlaub in Griechenland ganz coronakonform

Der Sommer naht und das Fernweh wächst – umso erfreulicher sind die neuesten Nachrichten, dass Griechenland wieder Touristen empfängt. Wo zuvor noch eine Quarantänepflicht galt, reicht nun ein negatives Testergebnis oder ein Impfnachweis, um ohne Schwierigkeiten einzureisen. Die Impfungen gehen zügig voran, vor allem der Tourismussektor wird gut versorgt, und bis Mitte Mai sollen die Maßnahmen vor Ort schrittweise gelockert werden. Bei den steigenden Temperaturen kommt das wie gerufen für eine Yachtcharter Reise.  

Zudem besitzt Griechenland sehr viele Inseln, die teilweise abgelegen und schwer zu erreichen sind. Das bedeutet nicht nur, dass Sie hier in Ihrem Yachtcharterurlaub ganz besondere Eindrücke sammeln können, sondern auch, dass besonders viele Menschen auf einmal geimpft werden: Es wäre viel zu teuer, Impfteams mehrmals anreisen zu lassen. Griechenland nennt dieses Vorgehen „Operation Freiheit“was die Auswirkungen des Ganzen sehr gut auf den Punkt bringt: Für diese Inseln ist der Tourismus eine essenzielle Lebensgrundlage, da viele Menschen mit dem Besuch der Urlauber ihr Geld verdienen. Die Bevölkerung ist demnach voller Hoffnung, dass ab dem 14. Mai die Tourismussaison beginnt.   

 

Bleibt bloß die Frage, wie man trotz aller Hygienekonzepte sicher gehen kann, dass man sich im Urlaub keinem erhöhten Risiko aussetzt oder das Virus gar zurück nach Hause bringt. Immerhin freuen sich viele Menschen über die Reiseerleichterungen, um ihren Urlaub unter der griechischen Sonne zu genießenGriechenland ist das beliebteste Auslandsreiseziel der Deutschen 2021Was einem Geheimtipp, abseits der Menschenmassen und völlig unabhängig, sehr nahekommt, ist ein Yachtcharterurlaub. Auf Ihrer Yacht können Sie Abstände garantiert einhalten und völlig frei entscheiden, wann Sie wie unter Menschen sein möchten.  

 

Aktuelle Infos, die man bei einem Urlaub in Griechenland beachten sollte

In Griechenland liegt aufgrund der hohen Infektionszahlen aktuell noch ein landesweiter Lockdown vor, der aber schrittweise bis Mitte Mai gelockert werden soll, so dass ab dann ein regulärer Urlaub für Reisende möglich istSichern Sie sich Ihre Yacht über einen unserer Vercharterer also schnell genug, bevor alles ausgebucht ist!  

Folgende Regeln fallen in drei Wochen weg:  

  • Tavernen, Restaurants, Bars und Cafés sind geschlossen  
  • Öffentlich Versammlungen sind verboten  
  • Nur aus triftigen Gründen darf man die Wohnung verlassen – Supermärkte und Geschäfte für die Grundversorgung sind geöffnet, dürfen aber nur in einem Radius von 2 Kilometern aufgesucht werden.  
  • Abends gilt eine Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr.  
  • In allen öffentlichen Aufenthaltsorten, sowohl drinnen als auch draußen, gilt eine Maskenpflicht. 
  • Touristenunterkünfte und Hotels dürfen weiterhin öffnen. Allerdings liegt die Umsetzung dessen in der Hand der Betriebe selbst.  

Zudem kann es in einzelnen Regionen zusätzliche Beschränkungen geben

Leinen los!

Sie würden auch gerne nach Griechenland reisen, wissen aber noch gar nicht, wo Sie mit einer Yachtcharterreise anfangen sollen? Kein Problem, wenden Sie sich einfach an einen unserer Berater und lassen Sie sich ganz spezifisch bezüglich Ihrer Wünsche beraten. Wir können Ihnen insbesondere ans Herz legen, mit Ihrer Yacht zwischen den Kykladen zu reisen: Besuchen Sie die eingangs erwähnten Inseln und profitieren Sie ohne große Touristenmassen von einzigartiger Natur und wunderbaren Segelbedingungen: Auf einem Kykladen Törn erwartet Sie tiefblaues Wasser, strahlende Sonne und guter Wind! 

Routenvorschlag

Als Routenvorschlag können wir Ihnen das folgende Programm empfehlen:  

Lavrio – Makronisos (4 SM) 

Makroniso –  Kythnos (25,5SM) 

Kythnos – Syros (25SM) 

Syros – Mykonos (20SM) 

Mykonos – Serifos (45 SM) 

Serifos – Kea (41 SM) 

Kea – Lavrio (32 SM) 

(Die Seemeilenangaben sind nur ungefähr und variieren je nach angesteuertem Hafen.) 

Starten Sie den Törn auf Ihrer Yacht in Lavrio, einer Gemeinde in Attika, und steuern Sie noch am Tag der Bootsübernahme Makronisos an. Hier können Sie Ihre erste Nacht verbringen, bevor Sie Ihre Entdeckungsfahrt durch die Kykladen starten.  

 

Denn am ersten Tag Ihrer Yachtcharterreise geht es weiter nach Kythnos. Die Insel verfügt über eine steile Küstenlandschaft so wie wunderschöne kleine Buchten. Entdecken Sie hier getreu ihrem Namen (Kythnos, abgeleitet aus dem Namen „keftho“ bedeutet „verstecken“) jede Menge versteckter Schönheiten: Von malerischen Dörfern über beeindruckende Kapellen bis hin zu einer Vielzahl an Grotten, die Sie direkt von Ihrer Yacht aus entdecken können.  

Am zweiten Tag können Sie nach Syros aufbrechen. Syros ist eine Insel, die fast mitten im Archipel gelegen ist. Der Name lautet übersetzt in etwa „felsig“.

Kythnos

 Das umschreibt zwar die Landschaft, aber bereitet nicht ganz auf die Sehenswürdigkeiten, die Sie auf Ihrer Yachtcharter dort erwarten vor: Neben wunderschönen Kirchen und Kathedralen finden Sie an den traumhaften Stränden garantiert Entspannung. 

Wenn es danach weiter nach Mykonos geht, treffen Sie auf eine sehr erlebnisreiche Insel. Hier gibt es neben den beliebten Stränden auch interessante Museen zu besichtigen und eine faszinierende Natur zu erkunden.  

Mykonos

Das nächste Ziel, Serifos, wartet unter anderem mit drei großen Buchten (Kalo AmbeliKoutalas und Livadi) auf, die definitiv einen Abstecher mit Ihrer Yacht wert sind. Oder gehen Sie in Hora, der Stadt der Insel, an Land und genießen Sie einen Aufenthalt weit weg vom Massentourismus. 

Das letzte Ziel auf dieser Reise ist Kea, eine bergige Insel mit zahlreichen kleinen Buchten und einer überwiegend steilen Küste. Hier können Sie das ursprüngliche Griechenland erleben. Statten Sie doch dem Löwen von Kea einen Besuch ab! 

Anschließend geht es dann zurück nach Lavrio, wo Sie Ihre Yacht zwar abgeben müssen, aber dafür mit einer Reihe unvergesslicher Erinnerungen die Heimreise antreten.  

Serifos

Trip of a lifetime

Machen Sie Ihre Yachtcharterreise zum „Trip of a lifetime“ – und Sie können ein Leben lang von den Eindrücken zehren, die Sie hier sammeln. Außerdem ist jetzt der geeignete Zeitpunkt: In diesen schwierigen Zeiten haben Sie eine Auszeit in Ihrem Urlaub definitiv verdient, und auf Ihrer Yacht gehen Sie keine Risiken ein. Da Griechenland sehr beliebt ist, empfehlen wir Ihnen, so bald wie möglich zu buchen. Mit unseren Stornobedingungen unterstützen wir Sie so gut es geht in Ihrer Planung.  Schreiben Sie uns einfach, was Sie wünschen und was Sie beschäftigt, und wir bereiten Ihre Yachtcharterreise vor! 

Die Inseln (insbesondere Mykonos) werden Sie nie wieder so leer antreffen 😀 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.