Urlaub auf dem Fluss – Mieten Sie ein Hausboot!

Urlaub auf dem Wasser muss nicht unbedingt das große Meer bedeuten – auch auf Binnengewässern lassen sich wunderbare Erinnerungen sammeln. Da sich dafür insbesondere das Mieten eines Hausbootes anbietetfreuen wir uns sehr darüber, Ihnen diese Erfahrung jetzt ermöglichen zu können.  

Ob als Familie, als Trip mit Freunden oder als romantischer Ausflug zu zweit: Hausbootfahren ist ein einzigartiges Erlebnis. Folgen Sie uns auf den schönsten Routen entlang europäischer FlüsseUnd das Beste: Sie benötigen nicht mal zwingend einen Führerschein!  

Mehrere Personen bei Sonnenuntergang auf einem Hausboot
Abschnittsteiler

Was genau ist ein Hausboot?

Die meisten von Ihnen wissen es vermutlich bereits, aber für diejenigen, die ganz neu in dem Bereich sind, wollen wir kurz erläutern, was ein Hausboot ausmacht:  

Ein Hausboot zu chartern bedeutet zwar nicht, wie der Name es vermuten lässt, ein komplettes Haus auf einem Boot zu mieten – es kommt dem Ganzen aber sehr nahe. Es handelt sich vielmehr um ein Motorboot, das man im Urlaub als kombiniertes Wohn- und Transportmittel nutzen kannAn Bord befinden sich alle essenziellen Dinge, die man zum Leben braucht, je nach Wunsch mit mehr oder weniger Luxus. Das ist sehr gut mit einem Wohnmobil vergleichbar, nur auf dem Wasser – während des Urlaubs schläft man hier, und kann wunderbar von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit schippern.  

Welche Hausboote gibt es?

Grundsätzlich kann sich die Ausstattung von Hausboot zu Hausboot unterscheiden. Bei unseren Vercharterern finden Sie Angebote für bis zu 14 Personen auf einem Boot.  Dazu gibt es welche mit Schiebedach, Oberdeck oder auch einem zweiten Steuerstand. 

Eine Familie sitzt an Deck eines Hausbootes auf einem Fluss
Ein luxeriöses Hausboot mit mehreren Etagen auf einem Fluss

Ein wichtiges Kriterium bei dem Mieten eines Bootes ist für Sie sicher der Komfort. Mit unseren Vercharterern können Sie genau das Angebot auswählen, das zu Ihren Urlaubsbedürfnissen passtWenn Sie beispielsweise das allererste Mal unterwegs sind, bietet sich eine Fahrt in einem etwas kleineren, dafür einfach zu händelnden Boot an. Ideal für Familien gibt es zudem auf manchen Bootehinten eine Terrasse zum Entspannen.

Oder falls Sie Wert auf mehr Privatsphäre legen, können Sie auch einwählen, in dem in jeder Kabine ein eigenes Badezimmer integriert ist. Und für diejenigen, die das Erlebnis von allen Seiten mitnehmen möchten, gibt es Boote, bei denen sich vorne und hinten ein Außendeck befindet

Wem das noch nicht reicht, kann auf eine Auswahl luxuriöser Hausboote zurückgreifen. Hier hat man beispielsweise zwei Fernseher an Bord, zwei Steuerstände, viel Platz in der Vorderkabine und ein Bugstahlruder. Möglich sind hier bis zu 4 Kabinen mit 4 Badezimmern, ein Steuersitz drinnen und draußen, Klimaanlage, Außenküche und –esstisch und viele weitere Details.  

 

Abschnittsteiler

Wer gerne auf dem Wasser Urlaub macht und gleichzeitig die Umwelt schonen möchte, für den gibt es jetzt auch „grüne“ Angebote: Entweder als Hybridlösung oder sogar völlig mit elektrischem Motor. Bei unseren Vercharterern gibt es die Möglichkeit, (fast) ohne fossile Brennstoffe über die Flüsse zu fahren. Das ist nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch leiser: Genießen Sie auch bei voller Fahrt die Geräusche der Natur! Das Aufladen der Batterie ist sehr einfach und dauert meist nur ca. 2 Stunden.

 

Was gibt es bei der Miete eines Hausboots zu beachten?

Die Anmietung eines Hausboots gestaltet sich oft einfacher, als man vielleicht vermuten würde – man braucht häufig nicht mal einen FührerscheinNur einige wenige Bedingungen müssen dafür erfüllt sein. So darf das Boot beispielsweise nicht länger als 15m sein. Zudem gelten in den unterschiedlichen Ländern zusätzliche Vorschriften, wie dass in Deutschland alle Personen bei der Fahrt eine Rettungsweste tragen müssen. Da das je nach Destination und Zielroute variieren kann,  informieren Sie sich vor der Fahrt am besten nochmal direkt bei Ihrem Vermieter.

Ganz wichtig dabei: Zwar ähneln sich Lenk- und Steuerrad äußerlich, ein Autoführerschein wird Ihnen auf dem Wasser allerdings nicht viel helfen. Das Boot reagiert ganz anders auf Ihre Bewegung als ein Kraftfahrzeug, und auch der Verkehr auf dem Wasser funktioniert anders. Daher erhalten Sie vor Ihrer ersten Fahrt eine ausführliche Einweisung, damit Sie Ihren Urlaub im Anschluss ohne unerwünschte Unterbrechungen genießen können. Machen Sie sich keinen Kopf – das Manövrieren ist ganz schnell gelernt! 

Die Buchung ist denkbar simpelSuchen Sie sich auf unserer Seite einfach Ihre Wunschdestination, filtern Sie nach persönlichen Kriterien, und wählen Sie das passende Boot aus. Alle weiteren Details können Sie stets mit einem unserer Mitarbeiter klären. Und mit Überweisung der Anzahlung ist Ihr Hausboot schon gemietet 

Mit an Bord

Gute Nachrichten für Tierfreunde: Das Mitnehmen eines oder zweier Haustiere ist meist möglich! Gegen einen geringen Aufpreis kann Ihr vierbeiniges Familienmitglied also problemlos mit in den Urlaub kommen. Zudem können auch Fahrräder und andere, ähnliche Zusatzausstattungen oft dazugebucht werden, oder Sie nehmen sie direkt selbst mit.  

 

Oder probieren Sie mal was ganz Neues, und hängen einen Mini-Pool an Ihr Hausboot! Genießen Sie so ganz flexibel das kühle Nass, ganz ohne irgendwo anlegen zu müssen. Diese Option ist insbesondere für Familien sehr geeignet, da der Mini-Pool eine sichere Badegelegenheit für kleine Kinder darstellt.  

Nützliche Details

Wenn Sie mehrere Tage auf dem Hausboot unterwegs sind und nachts in einem Hafen liegen möchten, müssen Sie mit Liegeplatzgebühren in Höhe von ca. 1-2€ je Meter Bootslänge rechnen. In manchen Ländern wie Holland sind die Plätze sogar kostenlos.   

Häufig besteht die Möglichkeit, zusätzlich einen Parkplatz an der Charterstation zu mieten, um Ihr Auto für die Dauer des Urlaubs dort zurückzulassen. Das ermöglicht Ihnen eine entspannte, unproblematische An- und Abreise 

Für den reibungslosen Ablauf Ihrer Reise werden Sie eine Kaution beim Vermieter hinterlegen müssen. Diese beläuft sich in der Regel auf zwischen 1000€ und 2000€.

Ein Steuerrad
Ein Lenkrad
Ein Haufen Münzen

Wie sieht ein beispielhafter Urlaub auf einem Hausboot aus?

Das liegt in Ihrer Hand! Frankreich, Niederlande, Deutschland, Italien? Reisen Sie, wohin Sie wünschen, ganz egal ob für ein schönes Wochenende oder Ihren zwei-wöchigen Sommerurlaub.  

Routenvorschlag

Begeben Sie sich beispielsweise mit Ihrer Familie in den Nordwesten der Niederlande, dem schönen Friesland, nach Drachten. Hier haben Sie die Qual der Wahl zwischen unterschiedlichen Routen – da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei!  

Für eher kurze Aufenthalte von ca. 2 Tagen bietet sich hier eine „Strandtour“ an: 

Drachten – Opeinde – Burgum – Eernewoude – De Veenhoop – Drachten 

Starten Sie Ihren HausbootUrlaub von Drachten aus und fahren Sie entlang dem Opeinder Kanal über den See „De Leien“ bis zum „Burgumer Mar“ und genießen Sie eine entspannte Auszeit am „Bergumer Strandje“. Danach können Sie die Anker lichten und dem Grinzer Feart gen Südwesten folgen.  

Machen Sie einen weiteren Zwischenstopp in Eernewoude – neben dem Schwimmstrand lohnt sich insbesondere ein Besuch des Freizeitparks It Wiid oder des Nationalparks de Alde Feanen 

Danach geht’s weiter mit einem Abstecher im Hânsmar, wo Sie auch einen Liegeplatz finden, über den Grutte Krite und am Liegeplatz Marekrite vorbei. Suchen Sie sich selbst aus, wo Sie die Nacht lieber verbringen! Im Anschluss kommen Sie über den Wijde Ee hinweg am Schwimmstrand Smalle Ee vorbei. Nutzen Sie diesen letzten Stopp für eine kühle Erfrischung, bevor es im Anschluss dann wieder Richtung Drachten geht.  

Die Dauer der Route insgesamt ist abhängig von den Umständen, man kann als reine Fahrzeit aber etwa 4 Stunden annehmen. Da bleibt genug Zeit, die Umgebung ausgiebig zu erkunden. Die Menschen hier sind zudem für Ihre Gastfreundlichkeit bekannt, haben Sie also keine Angst, Anwohner beispielsweise nach dem besten Restaurant zu fragen! 

Die großen Vorteile vom Urlaub auf einem Hausboot zusammengefasst:

  • Sie brauchen oft keinen Führerschein  
  • Eine völlig neue Art, die Landschaft zu erkunden  
  • Ohne Skipper und Crew haben Sie das Boot ganz für sich  
  • Haustiere und Fahrräder an Bord sind kein Problem  
  • Die Liegeplätze sind oft an zentralen Orten 
  • Sie haben die völlige Kontrolle über den Ablauf Ihres Urlaubs  
  • Unwetter beeinträchtigen Sie weniger als auf hoher See 
  • Ein Hausboot zu mieten geht schnell und einfach 
Wellen

„Bei Nacht im Freien unterwegs zu sein, unter dem schweigenden Himmel, an einem still strömenden Gewässer, das ist stets geheimnisvoll und regt die Gründe der Seele auf“ – Hermann Hesse 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.