Aktuelle Reisehinweise: Wohin und unter welchen Umständen können wir momentan reisen?

Auf dem Weg zu einem möglichst normalen, freien Sommer soll uns eine große Testoffensive sowie eine Beschleunigung der Impfkampagne begleiten. Dabei sind natürlich noch einige Fragen ungeklärt, wie etwa die Gestaltung des Reisens für noch ungeimpfte Touristen oder die Reglementierung durch einen EU-weiten Impfpass, doch die Hoffnung für die Reisefreiheit im Sommer 2021 ist groß.

Um Sie auch in diesem Sommer auf dem aktuellen Stand zu halten und Sie außerdem durch das Labyrinth der sich schnell ändernden Reisehinweise der Regierungen, Außenministerien und Tourismusbehörden zu führen, stellen wir Ihnen als unseren Service hier immer die aktuellen und notwendigen Informationen zu Reisehinweisen und der gesundheitlichen Lage für Ihren Yachtcharter in den wichtigsten Revieren zur Verfügung.

Reisehinweise für den Yachtcharter

Das Europäische Zentrum für Prävention und Kontrolle von Krankheiten (ECDC) hat in diesem Zug eine Ampelkarte erstellt, welche die Corona-Situation der jeweiligen Länder zusammenfasst und in farblichen Kategorien darstellt. Die Konsequenzen aus dieser Einstufung bleiben jedoch den Mitgliedsländern überlassen.

Regelmäßige Flugverbindungen in viele Urlaubsländer sind zwar verfügbar und funktionieren meist reibungslos. Wegen der unsicheren Reisebedingungen werden Flüge jedoch häufig gestrichen und die Reisenden umgebucht. Planen Sie daher mit ein bisschen Flexibilität.

Für eine kompakte und schnelle Auskunft über zu beachtende Hinweise, können Sie auch den Reisemanager zurate ziehen.

Dieser Artikel wird entsprechend den offiziellen Mitteilungen der jeweiligen Behörden der verschiedenen Länder ständig aktualisiert.

Letzte Aktualisierung am 10.05.2021


Reisehinweise für den Yachtcharter

Ausreise

Deutschland

Deutschland führte nach Ablaufen der weltweiten Reisewarnung länderspezifische Reisewarnungen ein. Seit dem 14. Januar 2021 wird hierbei unterschieden zwischen Risiko-, Hochinzidenz- und Virusvariantengebiete. Im Folgenden finden Sie eine genaue Auflistung mit entsprechenden Hinweisen.

Allgemein:

  • Seit dem 29. März: Testpflicht für alle Flugreisenden Ein Rückflug kann ohne negatives Testergebnis nicht angetreten werden.
  • Seit dem 15. Dezember 2020 werden die Kosten eines Corona-Tests für Reisende aus Risikogebieten nicht mehr durch die GKV übernommen.
  • Gültig für Einreisen aus Risiko- Hochinzidenz- und Virusvariantengebieten:
    • Quarantäne: Vorschriften unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland. Grundsätzlich ist für alle Reisenden eine 10tägige Quarantäne vorgesehen, die meist erst fünf Tage nach Rückkehr durch einen negativen Test beendet werden kann. Hier können Sie sich über die genauen Regelungen für Ihr Bundesland informieren.
    • Transit:  auf dem Land- oder Seeweg sind Einreisende unter bestimmten Umständen von der Anmelde-, Test- und Quarantänepflicht ausgenommen.

Für die verschiedenen Gebiete gelten teilweise unterschiedliche Regelungen. Im Folgenden sehen Sie, was Sie beachten müssen, falls Sie aus einem entsprechenden Land einreisen.

Risikogebiete

Griechenland
Irland (ausgenommen von South-West, Mid-West, South-East, West)
Die britischen Überseegebiete Bermuda
Dänemark, exkl. Faröer-Inseln und Grönland
Italien
Spanien inkl. Kanaren, exklusive Balearen, Galizien, u.a.
Frz. Überseegebiete (Karibik, Ozeanien)
Gibraltar
Monaco
Barbados
Portugal: Madeira, Azoren
Malta
Bahamas
Montenegro
Testpflicht für Einreisende auf dem Luftweg: unmittelbar vor der Einreise (höchstens 48 Stunden vorher). Das Testergebnis muss bereits vor Antritt der Reise vorliegen Testpflicht für Einreisende auf dem Land- und Seeweg: höchstens 48 Stunden vor oder spätestens 48 Stunden nach der Einreise  

Hochinzidenzgebiete

Frankreich
Niederlande
Slowenien
Seychellen
Zypern
Kroatien
Türkei
Ukraine
Polen  
Kap Verde
Die Malediven
Testpflicht für alle Einreisenden: Alle Einreisenden, egal ob Land-, Luft- oder Seeweg müssen sich höchstens 48 Stunden vor der Einreise testen lassen und das Testergebnis muss bei der Einreise vorliegen.  

Virusvariantengebiete

Im Augenblick gibt es keine für Ihre Yachtcharterreise bedeutsamen Virusvariantengebiete

Schweiz

Test bei EinreiseBesonderes bei EinreiseQuarantäneWeitere TestsOnline Einreiseanmeldung
PCR, max. 72h alt (wenn aus Risikoland und/ oder auf dem Luftweg)/10 Tage, kann nach 7 Tagen durch einen negativen Test aufgehoben werden (wenn aus einem Risikoland)Nur wenn Quarantäne aufgehoben werden sollJa

Schweizer sollten weiterhin auf nicht dringliche Auslandsreisen verzichten, die Länder des Schengenraums sowie Großbritannien sind davon aber explizit ausgenommen.

Risikogebiete die für Ihren Yachtcharter wichtig sind:

  • Montenegro
  • Slowenien
  • Frankreich: Regionen PACA (Côte d’Azur), Hauts-de-France, Normandie, Occitanie, Bretagne, Nouvelle-Aquitaine, Centre.Val de Loire, Île-de-France, Pays de la Loire
  • Griechenland
  • Zypern
  • Seychellen
  • Kroatien
  • Türkei
  • Ägypten
  • Kapverden
  • Italien: Region Apulien, Emilia Romagna, Friaul/ Julisch Venetien, Kampanien, Latium,  Ligurien, Marken, Toskana, Venetien

Österreich

Test bei EinreiseBesonderes bei EinreiseQuarantäneWeitere TestsOnline Einreiseanmeldung
PCR (max. 72 Stunden, bis zu 24 Stunden nach Einreise), Antigen (max. 48 Stunden, bis zu 24 Stunden nach Einreise)/10 Tage, kann nach 5 Tagen durch einen PCR- oder Antigentest verkürzt werden/Ja

Allgemein wird in Österreich bis auf weiteres vor allen touristischen und nicht notwendigen Reisen pauschal gewarnt. Es gibt jedoch ein paar Ausnahmeländer, in die Österreicher reisen dürfen, darunter Griechenland.

Weitere Infos zu den Reisewarnungen in Österreich finden Sie hier.

Einreise

Reisehinweise für den Yachtcharter

Kroatien

Test bei EinreiseBesonderes bei EinreiseQuarantäneWeitere TestsOnline Einreiseanmeldung
PCR oder Antigenschnelltest, max 48h alt, außer man hat einen Impf- oder Antikörpernachweis, oder einen positiven Corona-Test, der älter als 11 und nicht älter als 180 Tage ist/10 Tage, falls weder Tests noch Nachweise bei Einreise/Kontaktdatenerfassung bei Einreise: Formular zur Einreise
  • Grundsätzlich ist die Einreise nach Kroatien aus touristischen Gründen seit dem 01. April 2021 laut kroatischem Innenministerium wieder möglich
  • Restaurants und Cafés sind momentan geschlossen
  • Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in öffentlichen Verkehrsmitteln, Geschäften und Krankenhäusern sowie im Freien überall dort, wo der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.

Reise- und Sicherheitshinweise für Kroatien

Reisehinweise für den Yachtcharter

Griechenland

Test bei EinreiseBesonderes bei EinreiseQuarantäneWeitere TestsOnline Einreiseanmeldung
PCR, max. 72, außer für Geimpfte die ihre zweite Impfung 14 Tage vor Einreise bekamenEinreise auf dem Landweg: nur über Bulgarien oder über den Grenzübergang Promachonas. Direktflüge zwischen Deutschland und Griechenland finden grundsätzlich statt, die Fluggesellschaften entscheiden jedoch über die DurchführungBei der Einreise kann zu Gesundheitskontrollen und Temperaturmessungen kommen /Manchmal werden stichprobenartig Schnelltests bei der Einreise durchgeführt. Im dem Fal muss die Adresse, an der man die folgenden 24 Stunden anzutreffen ist, an die Behörden kommuniziert werden; es kann sich dabei auch um die Adresse eines Bootsliegeplatzeshandeln.  Ja, 24h vor Einreise
  • Es gilt ein Lockdown für mehrere Regionen, darunter Skiathos:
    • Nicht-essenzielle Geschäfte sind geschlossen
    • Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr. Tagsüber: das Haus soll nur unter triftigen Gründen verlassen werden
    • Allgemeine Maskenpflicht im öffentlichen Raum. Der Lockdown soll bis mindestens 12. April gelten und verbietet auch Yachtcharter.

Prognose: Ab dem 14. Mai soll Tourismus wieder uneingeschränkt möglich sein.Die Einreise ist dann ohne Quarantäne möglich bei Vorlage einer Impfung gegen Covid-19, eines negativen PCR-Tests oder eines Antikörpernachweises.

Reisehinweise für den Yachcharter in Griechenland

Reisehinweise für den Yachtcharter

Spanien

Test bei EinreiseBesonderes bei EinreiseQuarantäneWeitere TestsOnline Einreiseanmeldung
PCR oder TMA, max. 72Auf den Kanaran muss die App „Radar-Covid“ aktiviert sein. Bei der Einreise kann zu Gesundheitskontrollen und Temperaturmessungen kommen//Flugreisende müssen für die Einreise ein Formular zur Gesundheitskontrolle ausfüllen: Spain Travel Health Portal.  
  • Nach Katalonien, Aragón und Valencia darf nur aus triftigen Gründen ein- oder ausgereist werden und eine behördliche Erklärung muss mitgeführt werden.
  • Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen generell wird mindestens abgeraten
  • Landesweite Maskenpflicht an allen öffentlichen Orten innerhalb und außerhalb geschlossener Räume sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Am Strand und an öffentlichen Pools kann die Maske abgenommen werden, wenn man sich nur mit Personen aus dem eigenen Haushalt aufhält.
  • Balearen: Gastronomiebetriebe können bis 17 Uhr öffnen, es können maximal 6 Personen aus 2 Haushalten an einem Tisch sitzen. Die genaue Zahl variiert zwischen den unterschiedlichen Inseln. Die Personenanzahl gilt auch für öffentliche Bereiche wie Strände. Gasträume sind seit dem 26. März wieder geschlossen. Die Mobilität innerhalb der Inselgruppe ist nicht beschränkt, die Anreise aus Festlandspanien ist nicht erlaubt. Es gilt eine nächtliche Ausgangssperre von 23 bis 6 Uhr.
  • Kanaren: Ein negatives Corona-Testergebnis muss bereits bei Einreise vorliegen.
  • Mit Auflösung des Alarmzustandes am 9. Mai herrschen für die Autonomen Gemeinschaften jeweils unterschiedliche Regeln.

Prognose: Sobald 40% der Bevölkerung geimpft sind, soll der Tourismus wieder umfänglich hochgefahren werden.

Reise- und Sicherheitshinweise für Spanien

Portugal

Test bei EinreiseBesonderes bei EinreiseQuarantäneWeitere TestsOnline Einreiseanmeldung
PCR Test, max 72hBei Einreise auf dem Luftweg: Temperaturmessung14 Tage, falls aus einem Schengenland in dem 14 Tagesinzidenz höher als 500 beträgt/Ja, für Einreisen auf dem Luftweg
  • Es sind ausschließlich notwendige, nicht touristisch Reisen erlaubt

In Portugal herrscht seit dem 1. Mai 2021 der allgemeine Notstand, vorerst bis zum 16. Mai 2021.

Reise- und Sicherheitshinweise für Portugal

Flag: Italy on Twitter Twemoji 13.0

Italien

Test bei EinreiseBesonderes bei EinreiseQuarantäneWeitere TestsOnline Einreiseanmeldung
PCR oder Antigen, max. 48hSizilien und Apulien: Weitere Registrierung vor Einreise nötig5 TageIm Anschluss an QuarantäneJa
  • In Italien gilt augenblicklich der gesundheitliche Notstand.
  • Einschränkungen in Reise- und Bewegungsfreiheit
  • Landesweit gilt eine Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr
  • Reisen innerhalb Italiens sind nur aus triftigem Grund erlaubt, die Polizei kann daher die Einreise nach Italien untersagen.
  • Im gesamten öffentlichen Raum ist ein Mund-Nasen-Schutz vorgeschrieben.

Reisende aus Tirol müssen zusätzlich zu diesem Test einen weiteren nach Einreise durchführen und eine 2-wöchige Quarantäne absolvieren, im Anschluss derer sie sich erneut testen lassen müssen. Für den Yachtcharterbetrieb wurden Anfang Juni zudem konkrete Regeln zur Bootsnutzung erlassen, um die Hygienevorschriften einzuhalten.

Reise- und Sicherheitshinweise für Italien

Flag: France on Twitter Twemoji 13.0

Frankreich

Test bei EinreiseBesonderes bei EinreiseQuarantäneWeitere TestsOnline Einreiseanmeldung
PCR, max. 72h altErklärung zur Symptomfreiheit///

Sonstiges

  • Restaurants, Cafés und Kulturinstitutionen sind geschlossen
  • Nächtliche Ausgangssperre von 19 bis 6 Uhr.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist in allen öffentlich zugänglichen und geschlossenen Räume sowie für öffentliche Verkehrsmittel obligatorisch. In Zonen mit hohem Personenaufkommen und einer kritischen Anzahl an Neuinfektionen kann es auch eine Maskenpflicht im Freien geben.
  • Für die Durchreise innerhalb Frankreichs werden für die Ausnahme der geltenden Ausgangssperre triftige Gründe benötig.
  • Französische Überseegebiete: Einreise nur noch aus zwingenden persönlichen oder familiären, dringenden gesundheitlichen oder unaufschiebbaren beruflichen Gründen gestattet.

Reise- und Sicherheitshinweise für Frankreich

Flag: Turkey on Twitter Twemoji 13.0

Türkei

Test bei EinreiseBesonderes bei EinreiseQuarantäneWeitere TestsOnline Einreiseanmeldung
PCR, max. 72h altTemperaturmessung bei Einreise; bei erhöhter Körpertemperatur folgen weitere Gesundheitsuntersuchungen.  Nur falls ein Test positiv istVor Rückreise nach Deutschland, max. 48h altJa, innerhalb von 72 stunden vor Abfahrt

Sonstiges

  • Allgemeine Ausgangssperre von 19 Uhr bis 5 Uhr. Touristen sind grundsätzlich von den Ausgangssperren ausgenommen.
  • Wer sich in den letzten 10 Tagen vor der Einreise in Großbritannien oder Dänemark aufgehalten hat, muss in eine 10-tägige Quarantäne, die durch einen negativen Test nach sieben Tagen verkürzt werden kann.
  • Umfangreiche Maßnahmen, wie TÜV-Prüfungen und ein Zertifikationsprogramm, sollen die sanitäre Sicherheit in Hotels und Restaurants sowie an Stränden gewährleisten. Teil der Maßnahmen ist auch eine Impfpriorität für Personal im Tourismus.
  • Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

Reisehinweise für den Yachcharter in der Türkei

Bahamas

Test bei EinreiseBesonderes bei EinreiseQuarantäneWeitere TestsOnline Einreiseanmeldung
Ja, max. 5 Tage alt. Ausgenommen davon sind Geimpfte, die min. zwei Wochen vor der Einreise die zweite Impfdosis erhalten haben//Bei Einreise und vier Tage nach Einreise ein Antigen-SchnelltestJa
  • Auf einigen Inseln liegen Beschränkungen zum Reisen vor.
  • Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr. Der Zutritt zu Stränden, Nationalparks und anderen Sehenswürdigkeiten kann beschränkt sein.

Mehr Reisehinweise für den Yachtcharter auf den Bahamas

Britische Jungferninseln

Test bei EinreiseBesonderes bei EinreiseQuarantäneWeitere TestsOnline Einreiseanmeldung
Ja, max. 5 Tage alt/Vier TageNach QuarantäneJa

Die Inseln sind seit dem 1. Dezember für den Tourismus geöffnet, führten aber zeitgleich ein strenges Hygieneprotokoll ein.

Reise- und Sicherheitshinweise für die britischen Jungferninseln

Kleine Antillen

 Test bei EinreiseQuarantänepflichtZusätzliche TestSonstiges           Weitere Informationen
Französische ÜberseegebieteMax. 72 Stunden alt7-TageNach der IsolierungSelbsterklärung
Die Einreise ist ausschließlich aus zwingenden familiären oder persönlichen, dringend gesundheitlichen oder unaufschiebbaren Gründen erlaubt.
Reise- und Sicherheitshinweise für Martinique
St. LuciaWährend Quarantäne14 Tage mit Ausnahmeausgängen/Online RegistrierungReisehinweise für den Yachtcharter auf St. Lucia
St. Vincent und die GrenadinenMax. 5 tage altTest bei Einreise, Quarantäne so lange bis Ergebnis da ist  Reise- und Sicherheitshinweise für St. Vincent
Antigua und Barbuda  Max.  7 Tage alt Stichprobenartig bei EinreiseMedizinischer Check bei EinreiseMehr zur Einreise nach Antigua und Barbuda                                                                                                                  
Dominica  Max. 72 Stunden alt5 TageIm Anschluss an QuarantäneMedizinischer Check bei EinreiseReisehinweise für den Yachtcharter auf Dominica
Barbados  Max. 72 Stunden alt5 TageIm Anschluss an Quarantäne Mehr Infos zu Barbados  
Grenada  /4 TageIm Anschluss an QuarantäneOnline RegistrierungGenauere Hinweise zu Grenada  

Seychellen

Die Einreise in die Seychellen ist grundsätzlich möglich: Deutschland, Österreich und die Schweiz zählen aktuell zu den erlaubten Ländern.

Test bei EinreiseBesonderes bei EinreiseQuarantäneWeitere TestsOnline Einreiseanmeldung
PCR, max. 72h altGesundheitsgenehmigung (Health Authorization) (50USD) und Krankenversicherung, die COVID-19 Erkrankungen abdeckt erforderlich///
  • Nächtliche Ausgangssperre von 22 bis 4 Uhr
  • Bars, Diskotheken, und Kirchen sind geschlossen
  • Besuche in Krankenhäusern sind untersagt
  • Öffentliche Verkehrsmittel dürfen von Urlaubern nicht genutzt werden
  • Weitläufige Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen

Reisehinweise für den Yachtcharter auf den Seychellen

Thailand

Die Einreise von Touristen ist laut dem thailändischen Fremdenverkehrsamt in Frankfurt seit dem 9. November wieder gestattet.

Test bei EinreiseBesonderes bei EinreiseQuarantäneWeitere TestsOnline Einreiseanmeldung
PCR, max. 72h altSondergenehmigung erforderlich (Certficate of Entry), die im Vorfeld beantragt werden muss Krankenversicherung mit einer Deckungssumme von min. 100.000 USD, die auch COVID-19 abdeckt Vor Einreise muss man in der „Thailand Plus“ registriert sein14 Tage Nähere Informationen / /

Insbesondere wichtig ist das für die folgenden Regionen: Chiang Mai, Krabi, Pattaya, Phang Na, Koh Samui und Phuket.

Die Einreise von Touristen ist seit dem 9. November wieder gestattet, so das thailändische Fremdenverkehrsamt in Frankfurt. Die Bedingungen hierzu sind sehr streng: Es ist ein negativer Corona-Test vor Einreise erforderlich und nach Ankunft müssen sich Reisende ab dem 01. April 2021 in eine reduzierte Quarantäne von 10 Tagen begeben. Für Geimpfte soll die Einreise ab spätestens Juli wieder ohne Quarantäne möglich sein, bis dahin sind sie zu 7 Tagen verpflichtet. Dies gilt für die folgenden Regionen: Chiang Mai, Krabi, Pattaya, Phang Na, Koh Samui und Phuket.

Bis zum 20. Mai ist die Einreise auf die Resortinsel Koh Lan bei Pattaya nicht möglich.

Reise- und Sicherheitshinweise für Thailand

Die Angaben sind zu reinen Informationszwecken. Aufgrund der regelmäßigen Änderungen hinsichtlich der Rechtslage können wir dafür keine Haftung übernehmen.

One thought on “Aktuelle Reisehinweise: Wohin und unter welchen Umständen können wir momentan reisen?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.