Sie haben nur ein Budget von weniger als 1.500 €?

image

Wenn Ihr Budget weniger als 1.500 € pro Woche beträgt: Kein Problem! Nachfolgend finden Sie ein paar Tipps, um Ihren Traum von einem Yachtcharter dennoch in Erfüllung gehen zu lassen.

Die Höhe des Preises hängt natürlich von der Größe des Bootes ab: Wählen Sie ein kleineres Segel- oder Motorboot, kostet dies infolgedessen weniger. Trotz allem gibt es ein paar Tricks, die wir Ihnen nun verraten möchten, wie Sie auch mit begrenztem Budget ein komfortables Boot finden.

Mieten Sie z.B. ein Boot in der Nebensaison, werden Ihnen günstigere Preise und attraktive Rabatte angeboten. Auf diese Art können Sie sogar einen Einrumpfer in Standartgröße ergattern, um im Atlantik, im Mittelmeer oder auf den Antillen zu segeln! Dann müssen Sie sich nur noch das Flugticket besorgen!
Einige Vermieter bieten sogar All-inclusive-Pakete an, die das Flugticket, den Transfer und die Bootsmiete beinhalten. Achten Sie auf solche Angebote, da diese oft eine kostensparende und bequeme Lösung bieten!

Wenn Sie dennoch darauf bestehen, in der Hochsaison in See zu stechen, können Sie auch einfach nur eine Kabine auf einem Boot mieten. Ideal ist dies vor allem für Pärchen, da
sie so mit anderen Paaren segeln können, die ebenfalls das Vergnügen eines Segeltörns erleben möchten. Sie werden von einem erfahrenen Skipper und seiner Mannschaft in die Kunst des Segelns eingeführt und können selbst Hand anlegen und eigene Segelerfahrung erlangen. Meistens wird dieses Angebot auf Katamaranen angeboten, da diese komfortabler sind und jede Kabine ein eigenes Bad besitzt.

Einen Yachtcharter mit Freunden zu planen bietet nicht nur den Vorteil, einen traumhaften Urlaub miteinander zu verbringen, sondern ist auch der beste Weg, die Kosten jedes Einzelnen zu senken. Ab einer Gruppengröße von 6 Personen bietet sich Ihnen die Möglichkeit, ein größeres Boot in der Hochsaison zu mieten, ohne dass es Ihr Budget sprengt. Durchschnittlich ist es sogar
günstiger als eine Woche Skiurlaub!

Ab 4 Monate im Voraus profitieren Sie meist bereits von Sonderangeboten, die eine 10% – 15%  Preisreduktion versprechen. Wenn Sie sich hingegen nicht so weit im Voraus festlegen möchten, können Sie auch auf Last-Minute-Angebote setzen. Mit diesen Strategien ist es Ihnen möglich, einen für Sie passenden Yachtcharter zu dem von Ihnen gewünschten Preis zu finden.

Natürlich könnte es Sie auch reizen, ein Boot von einer Privatperson zu mieten. Diese Boote sind generell besser ausgestattet, aber nicht immer auf dem neusten Stand. Vorsicht müssen Sie dabei auch beim Chartervertrag und der Versicherung walten lassen. Sie sind hierbei meist nicht im gleichen Maße versichert, wie wenn Sie ein Boot über eine spezialisierte Agentur chartern.
Sie sollten all das bereits im Voraus mit dem Besitzer klären, um im Nachhinein böse Überraschungen zu vermeiden.

Nutzen Sie unsere Suchmaschine um das für Sie beste Angebot zu finden. GlobeSailor ist ein transparenter Vermittler, der keine Kommission auf Ihre Reservierung erhebt und Ihnen beim direkten Kontakt mit den Vermietern zur Seite steht.  Sie sparen sich somit eine Kommission in Höhe von 10 – 20%, die die meisten Vermittlungsagenturen erheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.