Globe Sailor testet den Saronischen Golf

”Segeln ist unsere Leidenschaft”, so Laura und Alice vom spanischen und italienischen Markt von Globe Sailor. Gesagt, getan!

Alice und Laura hatten die Gelegenheit einige Tage im Saronischen Golf zu segeln. Die Mitarbeiter von Globe Sailor besuchen regelmäßig diverse Destinationen und Basen, um ihre Kunden professionell beraten zu können.

Das Boot, eine Bavaria 46, wurde von unserem Yachtcharterpartner Ionion Sails gestellt. Der Törn startete an einem der Hauptjachthäfen Athens, Marina Alimos Kalamaki.

Außerdem gab es perfekte Segelbedingungen: Ein dominanter Wind im Südwesten sowie im Süden des Golfes sorgte für eine sportliche Navigation.

image

Hier der Streckenverlauf des Törns:

image

Von Kalamaki nach Methana

Am Dienstag früh hieß es Leinen los in Richtung Methana, einer wunderschönen Halbinsel mit einer ruhigen Atmosphäre. Mit einer Geschwindigkeit von etwa sieben Knoten war der Törn ein voller Erfolg.

Die günstigen Ankerplätze an den Häfen ist einer der Vorteile, wenn man einen Yachtcharter in Griechenland mietet. Der Preis für eine Bavaria 46 lag hier bei ca. drei Euro.

Die schöne Vulkanhalbinsel Methana:

image

Methana – Poros

Weiter ging der aufregende Törn in Richtung Poros, einer bildschönen Insel, die nordöstlich der Peloponnes gelegen ist. Dort herrscht eine himmlische Ruhe und der Sonnenuntergang ist atemberaubend, ein absolutes Muss!

image

Auch wenn der Saronische Golf nicht so bekannt wie die Kykladen ist, ist diese „blaue Lagune“ aufgrund ihrer landschaftlichen Schönheit und der optimalen Segelbedingungen einen Besuch wert.

Lust auf Griechenland bekommen? Schauen Sie doch auf unserer Seite Kreuzfahrten in Griechenland vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.